Zusatzgebühren bei Orange Telefonvertrag

September 3rd, 2009 by Ralf Schlatterbeck

Seit kurzer Zeit habe ich für meinen Sohn einen Telefonvertrag mit Orange. Der Vertrag beinhaltet 1GB Internet Download. Auf den letzten beiden Rechnungen schienen kostenpflichtige Downloads von sms.at auf, in der Serviceabrechnung steht unter der Rubrik "Folgende Rabatte wurden berücksichtigt" unter "1 GB inkludiertes Datenvolumen" für 255MB eine Gutschrift von 3.285,97 Euro. Das lässt ungefähr erahnen, was für eine Kostenlawine bei Überschreitung des monatlichen Datenvolumens auf einen zukommt.
Nun wollte ich also sowohl kostenpflichtige Internet-Downloads als auch eine Sperre bei Erreichen der 1GB Grenze bei der Orange Hotline einstellen lassen. Die Auskunft: Das ist leider nicht möglich, wir können aber das Internet ganz sperren. Das hab ich jetzt gemacht, ist aber eine wirklich unbefriedigende Lösung.
Hallo Orange: Ihr schafft es ja (zugegeben von RTR vorgeschrieben) auch, sogenannte Mehrwert-Rufnummern zu sperren — ohne dass man gleich das Telefon abmelden muss. Warum nicht auch kostenpflichtige Internet-Seiten? Es muss ja eine Geschäftsbeziehung zwischen Orange und sms.at geben, sonst könnte sms.at ja nicht über Orange abrechnen.
Und eine Beschränkung der Internet-Bandbreite ist bei vielen brauchbaren Providern auch problemlos möglich.
Also wünsche ich mir von Euch diesbezüglich eine Verbesserung. Sonst wechseln wir halt bei nächster Gelegenheit wieder mal den Anbieter.

Comments are closed.


Impressum/Kontakt